So funktioniert eine Alignertherapie

Lächeln Modell
mit Modell Denseo AdobeStock_276321233.jpg

Mithilfe eines speziellen computergestützten Verfahrens wird ausgehend vom Ist-Zustand der Zahnreihen, der in Kiefermodellen festgehalten wird, ein vorher bestimmtes Behandlungsziel dreidimensional dargestellt und in einzelne Behandlungsphasen unterteilt. Für jede Phase werden die einzelnen individuellen Schienen produziert, die jeweils ungefähr zwei Wochen lang getragen werden. In dieser Zeit werden die Zähne durch Druckausübung kontinuierlich in die vorher berechnete Richtung bewegt. Anschließend folgt die nächste Schiene, bis das gewünschte Behandlungsziel erreicht ist.

Die einfache Lösung für ein neues Lächeln

Mittels Aligner-Therapie können Fehlstellungen von Zähnen behandelt und behoben werden.

Die simplydent-Aligner-Schienen können Zahnfehlstellungen der Frontzähne weitgehend unsichtbar therapieren. Leichte bis mittelschwere Zahnfehlstellungen werden mit individuell gefertigten, dünnen und durchsichtigen Kunststoffschienen korrigiert. 

Frau2.jpg
Nachher.jpg